„Jeder Mensch hat ein positives Interesse an sich selbst, an einem sozialen Miteinander und an einer sinnhaften und sinngebenden Lebensgestaltung."         

Kurt Hekele


Im Verbund Sozialpägagogischer Projekte e. V.  bin ich seit über 20 Jahren tätig. Dieser orientiert sich seit seiner Gründung im Jahre 1990 nach einer subjektorientierten sozialen Arbeit nach Kurt Hekele.

 

Das Menschenbild, welches Hekele geprägt hat, geht davon aus, dass jeder Mensch ein positives Interesse an sich selbst und an einem gelungenen sozialen Miteinander hat.

Dazu gehört das Leben in einer Gemeinschaft, Anerkennung, Be- stätigung, das Gefühl für andere wichtig und wertvoll zu sein, der Wunsch nach Wohlbefinden, der Wunsch, Dinge verstehen und begreifen zu wollen.
Der Anspruch nach Teilhabe und Selbstbestimmung, das Streben nach Existenzsicherung und die Sehnsucht nach einer positiven Zukunft.  www.vsp-dresden.de


An diesen Maximen orientiert sich mein Menschenbild, mit dem ich mich identifiziere und das handlungsleitend für meine Arbeit  ist.

Zu einer Kultur der Gleich-würdigkeit aller Menschen unter-einander kommt für mich zudem die Selbstverantwortung und Selbstbe-
stimmung jedes Einzelnen, die Wahrung der Integrität aller Menschen und ein hohes Maß an persönlicher Authentizität hinzu.